Home arrow Hintergrundinformationen arrow UNAIDS Update
Sonntag, 19 November 2017
 
 
Stellungnahme zur Korrektur der HIV-Infiziertenzahlen durch die UN PDF Print E-mail

UNAIDS epidemic updateNov. 2007: UN korrigiert Zahlen zu HIV/AIDS nach unten, schätzt 33 statt 40 Millionen HIV-infiziert 

Die für die AIDS-Bekämpfung zuständige UN-Organisation UNAIDS hat in ihrem ->AIDS Epidemic Update 2007 die neusten Zahlen zu der Ausbreitung der Epidemie weltweit vorgelegt. Wir freuen uns sehr über die Nachricht, dass im Vergleich zu bisherigen Schätzungen sieben Millionen Menschen weniger mit HIV infiziert sein könnten, als bisher angenommen.

In der für unser Projekt relevanten Region Asien steigen die Zahlen leider dennoch weiter und immer schneller an. Aus dem Bericht geht unter anderem hervor, dass die Rate der HIV-Neuinfektionen in Asien 2007 um fast 20 Prozent gestiegen ist. 

Auch für unsere konkrete Arbeit macht die Korrektur der Zahlen keinen Unterschied. Denn die von uns unterstützten Kinder und viele weitere Kinder in Anhui haben ihre Eltern bereits verloren und brauchen unsere Hilfe, um in der Schule bleiben zu können und die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben zu erhalten.

Zu den korrigierten Zahlen der UN haben sich diverse Medien geäußert, recht informativ zu den Hintergründen ist ein ->Artikel der Washington Post, lesen Sie auch die ->Pressemitteilung des Aktionsbündnisses gegen AIDS in Deutschland, bei dem unser Verein Mitglied ist.

 
 
Top! Top!