Home arrow Datenschutz
Dienstag, 21 August 2018
 
 
Datenschutz PDF Print E-mail

Datenschutzerklärung

Der Verein Aids-Waisenhilfe China e.V. legt Wert darauf, im Sinne der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Verbund mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verantwortungsvoll, sicher und zweckmäßig mit allen personenbezogenen Daten umzugehen, die uns anvertraut werden.


Im Folgenden legen wir dar, welche Daten wir zu welchen Zwecken speichern, und welche Rechte Sie/Ihr diesbezüglich habt. Dies entspricht unseren Informationspflichten gemäß Artikeln 13 und 14 DSGVO.

 

Welche Quellen und Daten nutzen wir?


Wir nutzen ausschließlich Daten, die uns im Zuge des Beitritts als Mitglied oder von regelmäßigen Unterstützer/innen selber mitgeteilt wurden.


Gespeichert werden:

Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktinformationen wie Email¬adresse, Telefonnummern sofern angegeben),
Kontodaten und Höhe der Mitgliedsbeiträge bzw. regelmäßigen Unterstützungszahlungen,
Zahlungseingänge (Überweisungen/autorisierte Abbuchungen),
Bei aktiven Mitgliedern: Ob sie in der Yahoo-Emailliste angemeldet sind,
Bei ehemaligen Mandatsträger/innen im Verein: das Mandat und die Zeit der Ausübung.


Über die hier genannten Daten erheben oder speichern wir keine weiteren personenbezogenen Daten.

 

Zu welchen Zwecken werden meine gespeicherten Daten genutzt?


Wir nutzen die Daten ausschließlich, um unseren Vereinszweck und die Anforderungen unserer Satzung zu erfüllen:

Zu Mitgliederversammlungen einzuladen,
Jährliche Rechenschaftsberichte und Informationsschreiben über die Vereinstätigkeit zu versenden,
Spendenbescheinigungen auszustellen.

 

Wer hat Zugriff auf meine Daten?


Zugriff auf die Daten haben die Mitglieder des gewählten, ehrenamtlich arbeitenden Vereinsvorstands und für den Zeitraum der Kassenprüfung einmal jährlich die ebenfalls gewählten, ehrenamtlich arbeitenden Kassenprüfer. Die Daten werden ausschließlich vereinsintern zu den oben genannten Zwecken verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Wie lange werden meine Daten gespeichert?


Wir speichern die Daten für den Zeitraum der Mitgliedschaft oder der regel-mäßigen Unterstützung. Bei Beendigung oder auf Anfrage werden die Daten vollständig gelöscht. Ausnahme: Die gesetzliche Aufbewahrungsfrist für Spendenbescheinigungen beträgt 10 Jahre, diese Frist halten wir ein.

 

Besteht eine Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten?


Im Rahmen einer Mitgliedschaft müssen grundlegende Daten zur Verfügung gestellt werden, dazu gehören der Name, Kontodaten, der Mitgliedsbeitrag und eine Möglichkeit der schriftlichen Kontaktaufnahme. Darüber hinaus besteht keine Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten. Im Rahmen einer Unter-stützung müssen Daten nur zur Verfügung gestellt werden, wenn von uns eine Spendenbescheinigung erwartet wird. Wir behalten uns vor, anonyme Spenden ggf. nicht anzunehmen.

 

Datenverarbeitung, Profilbildung, Weitergabe an Dritte


Wir nutzen keine vollautomatisierten Verfahren zur Datenverarbeitung, verwenden keine Daten für eine Profilbildung oder zu Werbezwecken, geben keine Daten an Dritte weiter.

 

Welche Datenschutzrechte habe ich und an wen kann ich mich wenden?


Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO), das Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO), sowie das Recht zum Widerspruch (Artikel 21 DSGVO). Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO im Verbund mit §19 BDSG).


Jegliche Anfragen zu dieser Datenschutzerklärung, zu den eigenen Daten oder Widersprüche können formlos gerichtet werden an:


Aids-Waisenhilfe China e.V.
c/o Winkelmann – Stichwort Datenschutz
Overather Straße 36
51109 Köln
info [at] aidswaisen.de

 

Unsere Datenschutzerklärung zum Download (PDF)

 
 
Top! Top!