Aktuell

16.03.2017 Update AVERT China Profil

Aktualisierte Übersicht auf Grundlage des Progress Reports von 2015 und neuer Zahlen: https://www.avert.org/professionals/hiv-around-world/asia-pacific/china

 

01.12.2016 Weltaidstag - Presseschau

Leider wurden bei der Veröffentlichung neuer Zahlen steigende Infektionsraten bei jungen Männern und Männern über 60 festgestellt.

Artikel im Spiegel 29.11.2016: "Wie sexuelle Tabus schaden": http://www.spiegel.de/gesundheit/sex/hiv-china-wie-sexuelle-tabus-schaden-a-1123531.html

Artikel im Ärzteblatt 30.06.2016: "Abtreibungen und HIV: Chinas mangelnde sexuelle Aufklärung": https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/71704/Abtreibungen-und-HIV-Chinas-mangelnde-sexuelle-Aufklaerung

Artikel in der Financial Times 01.12.2016: "Increase in number of HIV cases in China raises concerns": https://www.ft.com/content/586c3526-b795-11e6-ba85-95d1533d9a62


13.05.2016 Artikel: Acceleration and innovation in China’s AIDS response

"A delegation of the UNAIDS Programme Coordinating Board (PCB) visited China from 9 to 12 May to get insight into how the country’s national AIDS response is on the Fast-Track to end the epidemic as a public health threat by 2030." Artikel auf unaids.org: http://www.unaids.org/en/resources/presscentre/featurestories/2016/may/20161013_China

 

ACHAAsian Conference on Hepatitis and AIDS 2016 in China

Die 5. Asiatische Konferenz zu Hepatitis und AIDS (ACHA) 2016 findet am 28.-29. Mai 2016 in Nanjing, China statt: http://www.virology-education.com/event/upcoming/5th-acha-2016/ (externer Link)

 

17.01.2016 Artikel: Taking China’s Fight Against AIDS Online

"The HIV/AIDS fight in China is going online, with support from an unlikely ally: the Chinese government." Artikel auf thediplomat.com: http://thediplomat.com/2016/01/taking-chinas-fight-against-aids-online/ (externer Link)

 

05.01.2016 Artikel: Over 12,000 receive TCM HIV/AIDS treatment in Yunnan

Xinhua-Meldung in der China-Daily zur Nutzung tradtioneller chinesischer Medizin, um die Folgen einer HIV-Infektion abzumildern und das Immunsystem der Betroffenen zu stärken: http://www.chinadaily.com.cn/china/2016-01/05/content_22944824.htm

 

"2015 China AIDS Response Progress Report" ist online

Auch der offizielle Fortschrittsbericht zu Aids in China vom Mai 2015 ist jetzt auf Englisch bei UNAIDS verfügbar: http://www.unaids.org/sites/default/files/country/documents/CHN_narrative_report_2015.pdf (externer Link)

Der Datahub "Evidence to Action" hat eine grafische Zusammenfassung: http://www.aidsdatahub.org/Country-Profiles/China (externer Link)

Übersicht bei Avert: https://www.avert.org/professionals/hiv-around-world/asia-pacific/china

 

30.11.2015 "Rise in H.I.V. Among China’s Youth Draws Attention for World AIDS Day"

Artikel in der New York Times mit Hintergrundinfos zu aktueller Situation: https://www.nytimes.com/2015/12/01/world/asia/china-aids-sexual-transmission.html?_r=0 (externer Link)

 

09.06.2015: "China’s Impressive Performance on HIV/AIDS"

"With a unique model of cooperation, the country has achieved a remarkable turnaround in its response to the disease." Artikel des spanischen Journalisten Jaime Satirso in The Diplomat über die Entwicklung der letzten drei Jahrzehnte - Beiträge von Graswurzelinitiativen und NRO kommen zu kurz, aber trotzdem ein interessanter Überblick.

->http://thediplomat.com/2015/06/chinas-impressive-performance-on-hivaids/ (externer Link)

 

04.03.2015: "2014 China Aids Response Progress Report"

UNAIDS hat einen neuen offiziellen Fortschrittsbericht zur Bekämpfung von Aids in China auf Englisch veröffentlicht, der im Juni 2014 von der National Health and Family Planning Commission bereitgestellt wurde.

Kernaussagen: Die Zahl der registrierten HIV-Infizierten und Aids-Kranken sowie der Todesfälle nimmt insgesamt weiter zu. Die nationale Prävalenz bleibt niedrig, aber es gibt Regionen und Bevölkerungsgruppen mit hoher Prävalenz.

Positiv vermerkt der Bericht die gestiegene Bedeutung, die HIV und Aids in der Politik beigemessen wird und verbesserte Ansätze in der Bekämpfung (diverse Best Practice Beispiele werden vorgestellt), aber auch die aus Sicht der Regierung bestehenden Herausforderungen werden benannt.

->http://www.unaids.org.cn/uploadFiles/2015030415425518.doc (Word-Dokument, externer Link)

 

2015: "Reversing the HIV/AIDS Epidemic by 2015"

2010 erschien im International Journal of Epidemiology, Vol. 39, Issue suppl 2, ein Artikel mit dem Titel "China AIDS policy implementation: reversing the epidemic by 2015" - Zeit, die Annahmen zu überprüfen ->http://ije.oxfordjournals.org/content/39/suppl_2/ii1.full.pdf+html (externer Link, der Artikel ist open access)

 

30.11.2014 Xinhua-Meldungen zum Weltaidstag 2014

- "China records 497,000 people with HIV/AIDS" --> http://news.xinhuanet.com/english/china/2014-11/30/c_127263875.htm - Die neue Zahl bedeutet insgesamt einen Zuwachs um rund 160.000 Infektionen seit 2013 bzw. zeigt die höhere Rate an Test an. 154.000 Menschen sind in China bereits an AIDS gestorben.

- "China to expand input to fight HIV: Premier" --> http://news.xinhuanet.com/english/china/2014-11/30/c_133823611.htm

 

28.11.2014 WHO lobt China für Fortschritte im Bereich HIV/Aids, fordert aber auch neue Ansätze

http://www.wpro.who.int/sysmedia/media/resources/wpro_logo_co.png

Das China-Büro der WHO listet zum Weltaidstag 2014 viele Fortschritte der HIV-Bekämpfung in China auf, unter anderem konnten die Infektionsraten bei Neugeborenen von HIV-positiven Müttern ebenso wie bei Drogengebrauchern deutlich gesenkt werden. Dazu beigetragen hat ein unideologischer Ansatz mit mittlerweile über 700 Methadonkliniken und 1500 Mutter-Kind-Kliniken landesweit. Die WHO macht aber auch deutlich, dass noch mehr getan werden muss und es neue Ansätze braucht, um zum Beispiel die steigenden Raten von Infektionen bei Männern, die Sex mit Männern haben, zu reduzieren.

Englischer Artikel: "China urged to “Close the Gap” on World AIDS Day" ->http://www.wpro.who.int/china/mediacentre/releases/2014/2014112801/en/

 

15.08.2014 "436,800 infected with HIV/AIDS in China" - Zahlen für 2013 veröffentlicht

Gesundheitsbehörden veröffentlichen Zahlen zu Aidserkrankungen und Todesfällen in 2013: http://www.chinadaily.com.cn/china/2014-08/15/content_18333238.htm

 

Clinical Infectious Diseases

April 2014: Studie zu HIV & Aids in China im Oxford Journal "Clinical Infectious Diseases"

"HIV/AIDS Epidemic Among Older Adults in China During 2005–2012: Results From Trend and Spatial Analysis", Clinical Infectious Diseases, Volume 59, Issue 2, Pp. e53-e60. http://cid.oxfordjournals.org/content/59/2/e53

 

30.01.2014 "Prostitution and Aids" - Artikel im Eocnomist

"In need of more protection"  - Artikel zum Kampf gegen die steigende HIV-Infektionsrate in Dongguan: http://www.economist.com/blogs/analects/2014/01/prostitution-and-aids

 

___________________________________________________

Ältere Nachrichten findet Ihr / finden Sie in der Rubrik "News & Termine"

-->News & Termine

 

___________________________________________________ 

Spendenaufruf

Um weiteren Kindern den Besuch der Oberstufe zu ermöglichen, suchen wir weitere Helfer und Unterstützerinnen, die bereit sind, uns per Dauerauftrag oder Bankeinzug mit einer regelmäßigen Spende zu unterstützen.

->Mehr Informationen

->Mitglied oder Unterstützer werden

->Informationen zu Spendenmöglichkeiten

 

___________________________________________________ 

AIDS-Waisenhilfe bei Boost - helft mit Euren Online-Einkäufen, Spenden zu generieren!

Logo of Boost Project Wir haben die AIDS-Waisenhilfe bei Boostproject.com angemeldet. Jeder Online-Einkauf bei einem der teilnehmenden Unternehmen kann damit ab jetzt Spenden generieren, wenn Ihr ihn von dieser Seite aus startet: www.boost-project.com/de/shops?charity_id=753&tag=bl .

Es ist super einfach und generiert Spenden ohne Euch einen Cent mehr zu kosten! 

Schaut Euch das Ganze an und macht mit - Danke!

 

___________________________________________________ 

Aids-Waisenhilfe China e.V. Youtube Channel AIDS-Waisenhilfe China e.V. mit eigenem Youtube-Channel und Film

Schaut Euch unseren Film von Filmemacher Claus Deuerling und Britta Hupfeld an: "Aids isoliert", auf www.youtube.com/user/aidswaisenchina?feature=results_main



___________________________________________________

Auf den Verein hinweisen

Seit einiger Zeit kann man uns auf Twitter folgen und natürlich gerne "weiterzwitschern".

Und Dank engagierter Mitglieder hat unser Verein auch eine Facebook-Seite. Wer Mitglied dort ist, kann auf die Seite verlinken und auch auf diesem Weg Menschen auf unser Anliegen aufmerksam machen.